Standheizungen dienen zum Beheizen der Fahrgastzelle von Fahrzeugen aller Art, ohne auf die Wärmeabgabe des laufenden Motors angewiesen zu sein. Sie werden im Allgemeinen direkt aus dem Tank mit dem Treibstoff des jeweiligen Fahrzeugs betrieben und können entweder die Luft des Innenraumes beheizen oder über den Kühlwasserkreislauf des Fahrzeugs in den Heizkreislauf eingebunden sein.

Eine Standheizung funktioniert im Prinzip wie ein Heizkessel einer Wohnhausheizung. In einem Brenner wird Kraftstoff verbrannt, die Abgase geben ihre Wärme über die Kesselwandung an das umgebende Medium ab.

Zur Verdeutlichung der Wirkweise, soll folgendes Video dienen:

ExternalVideoWidget